Personenrettung mit Flaschenzug

Posted on

Am Abend des 18.03.2021 wurde die Feuerwehr aus Zirndorf zur Unterstützung des Rettungsdienstes in der Hauptstraße angefordert. Der dort lebende Patient konnte aufgrund der örtlichen Umstände nicht einfach auf Erdgleiche verbracht werden und so entschied sich die Einsatzleitung ihn mittels Schleifkorbtrage aus der Wohnung zu transportieren. Diese wurde samt Patient über einen Flaschenzug, welcher zuvor an der Drehleiter fixiert wurde, abgelassen. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei seinen Tätigkeiten und übernahm den Transport des Patienten bis zum Rettungswagen. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Das Anlegen von spezieller Schutzausrüstung geschieht aktuell als Vorsichtsmaßnahme. Ein Rückschluss auf den Gesundheitszustand des Patienten kann daraus nicht gezogen werden.