Einsatzreicher Wochenabschluss

Posted on

Nachdem das Jahr 2021 mit ganzen 351 Einsätzen beendet wurde, fing das neue Jahr mit nur einem Einsatz in den ersten acht Tagen verhältnismäßig ruhig an. Am heutigen Sonntag sollte sich dass jedoch ändern, als die ILS Nürnberg um kurz nach 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Wallensteinstraße alarmierte.
Vor Ort fanden die angerückten Einheiten einen PKW vor, welcher eine Straßenlaterne zwischen den beiden Fahrbahnen gefällt hatte und unter dieser zum stehen gekommen war. Der Fahrer des BMW befand sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits nicht mehr im Fahrzeug und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Die Zirndorfer Feuerwehr übernahm die Absicherung der Einsatzstelle, wo für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten die Fahrbahn in Richtung Altenberg/Mühlstraße vollständig gesperrt werden musste.
Nur wenige Minuten nach dem Einrücken der ersten Einheiten mussten diese erneut zum Einsatz, allerdings dieses Mal zur Türöffnung in die Mühlstraße, wohin auch das Klaf von der Einsatzstelle in der Wallensteinstraße verlegt wurde. Als die Tür geöffnet und an den Verantwortlichen übergeben war, wurden das HLF und die Drehleiter noch direkt zum First Responder in die Fürther Straße geschickt. An der Einsatzstelle hatte eine Person das Bewusstsein verloren und musste bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehr versorgt werden. Nach diesem dritten Einsatz des Sonntagnachmittags konnten sich dann doch noch alle Fahrzeuge auf den Heimweg machen und rückten nach knapp zwei Stunden wieder ein.