Mark the Day

Nur noch etwas weniger als einen Monat, dann ist es endlich wieder soweit und der 2. Spendenlauf für krebskranke Kinder in Zirndorf findet am Sonntag dem 29.05.2022 statt. Veranstalter ist Stefan Janker, langjähriges Mitglied der Feuerwehr Zirndorf, der bereits seit einigen Jahren für die Elterninitative krebskranker Kinder e.V. Spenden sammelt.

Auch ein Team der Feuerwehr Zirndorf wird sich dem Lauf erneut stellen.

Da der gesamte Erlös für den guten Zweck gespendet werden wird, möchte die Feuerwehr Zirndorf nochmal auf den Lauf aufmerksam machen und für die Unterstützung der Projekts werben.

Hier nochmal die wesentlichen Infos:

Erneuter Verkehrsunfall bei Wintersdorf

Zum bereits 2. Mal innerhalb eines Monats wurden die Feuerwehren aus Wintersdorf und Zirndorf zum Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person an die Rothenburger Straße alarmiert. Vor Ort angekommen bestätigte sich diese Meldung glücklicherweise nicht. Alle Unfallbeteiligten konnten ihre Fahrzeuge selbstständig verlassen und wurden von Rettungsdienst und Feuerwehr versorgt. Für die Unfallaufnahme musste die Straße gesperrt und der Verkehr umgelenkt werden. Im Anschluss wurden die auslaufenden Betriebsstoffe abgebunden und die beiden Unfallfahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich verbracht. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz abgearbeitet und alle Fahrzeuge rückten wieder ein.

Danke an Sebastian Förster für seine Bilder!

Flammen in Wohncontainer

Am Freitag Vormittag, kurz nach 10 Uhr, wurde die Zirndorfer Feuerwehr mit dem Stichwort „Rauchentwicklung im Freien“ an die Rothenburger Straße alarmiert. In der dortigen Asylunterkunft war die Einrichtung eines Wohncontainers in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren alle Bewohner bereits evakuiert. Das Feuer in dem Container wurde durch das beherzte Eingreifen des Sicherheitsdienstes klein gehalten, weswegen die für die Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten anfielen.
Im Anschluss wurden alle Bereiche auf Glutnester kontrolliert und die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Kriminalpolizei abgesichert.
Glücklicherweise wurden weder Bewohner, noch Personal des Sicherheitsdienstes bei dem Brand verletzt. Danke dem schnellen Handeln konnte ein Ausbreitung auf die anderen Anlagenteile verhindert werden, so dass es dort zu keinem größeren Brand (wie im Februar 2018) kommen konnte. Der Wohnraum ist allerdings, durch Hitze und Rauchentwicklung bedingt, vorerst nicht mehr nutzbar.